Wir über uns


Die Mitglieder des Vereins treffen sich monatlich, und zwar jeweils am letzten Dienstag des jeweiligen Monats. Unsere Treffen finden im Restaurant des Hotels Friedburg, Burgstrasse 72, CH-9000 St. Gallen (Tel 071 277 10 93) statt und sie beginnen um 19 Uhr. Damit man das Angebot des Vereins nützen kann, braucht man Mitglied des Vereins zu werden. Der Mitgliederbeitrag beträgt jährlich

CHF 120.-- (Euro 80.--). Mitglied kann eine physische oder eine juristische Person im In- oder im Ausland werden.

 
Die Mitgliedschaft im Verein dürfte wegen dem inhaltlichen Angebot des Vereins nicht nur für die Einzelerfinder sondern auch für die Mitarbeiter von Industrieunternehmen interessant sein. Denn auch die Mitarbeiter von Industrieunternehmen können sich im Rahmen der Aktivitäten des Vereins in kostengünstiger und zeitsparender Weise über die Belange der gewerblichen Schutzrechte orientieren lassen. Der Verein ist auch für die Patentinhaber offen, weil es einige Probleme auch nach der Erteilung von Patenten geben kann.

 

Der Verein hat sich auch als Ziel gesetzt, Zusammenarbeit mit der Industrie zu suchen. Diese Zusammenarbeit könnte beispielsweise im Testen neuer Erzeugnisse bestehen, bevor diese auf den Markt kommen usw.

 

Zur Geschichte des Vereins:

Im Sommer 2002 hat sich der seit 1954 bestehende "Erfinderverband“ aufgelöst. Dabei ist den Sektionen dieses Verbandes anheimgestellt worden, ob, und wenn ja, wie sie weiterarbeiten wollen. Der Vorstand der Ostschweizer Sektion des "Erfinderverbandes“ hat beschlossen, die Sektion in der Form eines selbständigen Vereins weiterzuführen. Die Gründung dieses Vereines erfolgte während einer Generalversammlung vom 30. November 2002. Der Verein wählte den Namen Patentinhaber- und ErfinderVerein (PEV). Während der genannten Generalversammlung sind auch Statuten des Vereins verabschiedet worden.

 

Weitere Auskünfte kann man im Sekretariat des Vereines erhalten.


St. Gallen, November 2009

Der Präsident:                                                           Der Sekretär:

 

Sava V. Kulhavy                                                        Marcel Föllmi