13 - Der Unterrichtsinhalt der Fortbildung

 Die Ausbildung in den Fortbildungsgängen der Akademie wird grundsätzlich in zumindest zwei Stufen durchgeführt. Die erste Stufe betrifft die Darlegung der Struktur des Gehirns sowie die Darlegung der Grundsätze der menschlichen kreativen Tätigkeit. Während der zweiten Stufe des Fortbildungsganges wird die Kreativität im Einzelnen erläutert, wobei der Schwerpunkt dieser Darlegungen bei der technischen kreativen Tätigkeit liegen wird. An diese Grundstufen schliessen sich Aufbaustufen an, welche in bestimmten Richtungen spezialisiert sind. Für den Besuch der meisten der spezialisierten Stufen ist der Besuch der Grundstufen 1 und 2 eigentlich erforderlich. Die Erfahrung zeigt nämlich, dass die meisten Menschen kaum Kenntnisse über die Struktur des Gehirns und die sich im Gehirn abspielenden mentalen Prozesse haben. Der übrige Inhalt der Grundstufen 1 und 2 ist ebenfalls völlig neu und ausserdem liegt dieser Stoff auf einem wissenschaftlichen Niveau.

 Wer sich nur für die künstlerische Kreativität interessiert, der kann nur die Grundstufe 1 (GS) der Akademie besuchen. Dasselbe trifft für Leute zu, welche sich nur für die Struktur des Gehirns und nur für die im Gehirn ablaufenden mentalen Prozesse interessieren. Denn der Inhalt des Grundkurses 1 (GS) ist jene vorstehend erwähnte Strecke, welche für die künstlerische und für die technische Kreativität gemeinsam ist.

 Das Thema des nächsten Fortbildungsganges trägt den Namen:  

„Die Neurobiologie und die Kreativität“.

GRUNDSTUFEN:

Stufe 1 (GS):  2 mal 3 Stunden - Samstag vormittags;

Besucher: Besucher aller Fortbildungsgänge;

Themen: Die Darlegung der Struktur des Gehirns und der sich in diesem abspielenden Prozesse sowie die Darlegung der Prinzipien der menschlichen kreativen Tätigkeit;

Stufe 2 (FS):  2 mal 3 Stunden - Samstag vormittags;

Besucher: Technisch interessierte Personen;

Themen: Eingehende Darlegung der technischen schöpferischen Tätigkeit;

 

AUFBAUSTUFEN:

Leitende Personen  (LP)  1 mal 3 Stunden - an einem Wochentag

   zwischen 15 und 18 Uhr;

Besucher: Besuch der Grundstufen GS und FS wird dringend empfohlen;

Themen: Die Bildung günstiger Bedingungen für die schöpferische Tätigkeit der Mitarbeiter sowie die Beseitigung der schöpferischen Blockaden;

Vertiefungsstufen  (VS)

Besucher: Absolventen der Stufen GS, FS und LP;

Themen: Ausgewählte Ausschnitte aus dem Buch von S. Kulhavy

 „Das Unterbewusste und die erfinderische Tätigkeit“;

Kreativität, unterstützt durch Computer

Besucher: Absolventen der Stufen GS, FS, LP und VS;

Themen: Einführung in die Möglichkeiten der Unterstützung der menschlichen kreativen Tätigkeit durch Computer.